ALLGEMEINE REISEINFORMATIONEN MAZEDONIEN

 

Die folgenden Angaben sind ein Auszug aus den offiziellen Mitteilungen des Auswärtigen Amtes. Bitte informieren Sie sich vor einer Reise ausführlich und aktuell, z.B. über

 

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/MazedonienSicherheit.html

 

oder den aktuellen ADAC-Camping-Caravaning-Führer.

 

 

Sicherheitshinweis:                 Auch wenn sich die Sicherheitslage in der ehemaligen jugoslawischen Republik (EJR) Mazedonien weitgehend beruhigt hat, wird weiterhin bei Reisen in die nördlichen und nordwestlichen Grenzgebiete abseits der Hauptverkehrsverbindungen zu besonderer Vorsicht geraten.

 

Zahlungsmittel:                       Mazedonien Denar (MKD)

 

Aktueller Wechselkurs:            1 Euro = 61,31 MKD

                                              

Nicht alle Hotels akzeptieren Kreditkarten. Es ist fast überall Barzahlung mit Euro bzw. Umtausch von Euro in MKD möglich.

 

Einreisepapiere:                      Reisepass, vorläufiger Reisepass, Personalausweis (möglich, aber wegen erhöhtem Verwaltungsaufwand nicht empfohlen)

Meldepflicht:                           Ausländer sind laut mazedonischem Ausländerrecht verpflichtet, sich innerhalb von 48 h nach Einreise bei der nächstgelegenen Polizeistation anzumelden. Wenn man im Hotel bzw. einer Pension untergebracht ist, übernimmt in der Regel das Hotel / die Pension die Anmeldung bei der Polizei. Bei Unterlassen der Anmeldung können Geldstrafen verhängt werden, die teils unangemessen hoch sind.       

 

 

Agency for promotion ans support of tourism of Macedonia

Boro Hadzieski Pute

Fati Trade, 6300 Struga

 

Tel.:   +389 46 789 428

info@tourismmacedonia.gov.mk

www.tourismmacedonia.gov.mk